Krieg & Frieden

Krieg & Frieden · 24. Juli 2020
Von Sylvia Römer. Die Seele hat viele Möglichkeiten, mit uns zu kommunizieren. Die Seele bevorzugt die Möglichkeit, über die Stimme des Herzens - unsere Intuition, über unsere Vorahnungen und ruhigen Gefühlen zu uns zu sprechen. Wenn sie uns auf diese Weise aber nicht erreicht, alarmiert sie uns mit einer deutlich lauteren Sprache … - der Mensch wird krank. Möglichkeiten der Heilung und wie wir wieder in Verbindung mit unseren Herzen kommen können, erfährst du in meinen neuen Beitrag.

Krieg & Frieden · 06. Januar 2020
Frieden bedeutet, dass wir erkennen, dass wir nicht getrennt sind. Friedensarbeit bedeutet letztendlich die Trennung aufzuheben: die Trennung zu unseren Mitmenschen, die Trennung zwischen Völkern und Nationen, die Trennung zur Natur und den Tieren, die Trennung zwischen Mann und Frau, die Trennung zu unseren Gefühlen, die Trennung zu Gott und zu uns selbst. DER INNERE FRIEDEN: Wenn wir mit uns im Frieden sind, können wir die Dinge in unserem Leben wieder willkommen heißen.

Krieg & Frieden · 13. Juli 2019
Der irdische Rahmen löst sich auf. Betrachtet eine Krankheit, die zum Tode führt, nicht als Feind. Es ist kein Kampf, den Du verlierst. Umgebe die Krankheit mit Liebe und Bewusstsein und lasse Dich durch sie zu einem tieferen Verständnis von Dir selbst führen. (Loslassen mit der Christus-Energie)

Krieg & Frieden · 27. November 2018
Jeder kennt die 4 Worte von Martin Luther King „I have a dream“. Sie haben sich tief in uns eingeprägt – sie wecken auch in uns eine Sehnsucht oder erinnern uns an etwas. Diese Worte haben mehr Eindruck gemacht als so manches, mit viel Sachverstand ausgearbeiteten Regierungsprogramm. Denn sie stellen auch uns vor die Frage „Was ist mein Traum?“, „Was ist Dein Traum?“, „Haben wir vielleicht einen gemeinsamen Traum?“ I HAVE A DREAM, THAT ALL GOD´S CHILDREN LIVE IN PEACE

Krieg & Frieden · 13. Juni 2018
Es gibt ein Phänomen der unbewussten Weitergabe von Traumata und exzessiver Schuldgefühle an die nachfolgenden Generationen.

Krieg & Frieden · 13. Juni 2018
Krieg und Terror sind Höhepunkt der schmerzhaften Ego-Phase und zugleich Tiefpunkt der Menschlichkeit. Menschen, die andere terrorisieren, sind traumatisiert. Sie haben ihren inneren Kompass und ihre Orientierung verloren. Getrieben in einem Meer von Getrieben wissen sie nicht wohin.